Unternehmensprofil


Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 erwarb die Fluvia Holding B.V. (nachfolgend „Fluvia“ genannt) die Fluvia AG (Basel, Schweiz) und setzte somit den ersten Schritt in die europäische Tankerbinnenschifffahrt. In der folgenden Zeit realisierte Fluvia ein erhebliches Wachstum im europäischen Logistikmarkt für flüssige Bulkladungen. Die Strategie von Fluvia besteht darin, ansehnliche Positionen in europäischen Nischenmärkten der internationalen Logistikindustrie für flüssige Bulkladungen zu erwerben. Heute ist Fluvia ein zuverlässiges Unternehmen in der Tankerbinnenschiffahrt und Lagerung von essbaren, mineralischen und chemischen Produkten auf und längsseits der europäischen Wasserstraßen.

Fluvia betreibt eine Flotte von 50 Binnentankschiffen, 1.400 Tankcontainer, einTerminal für flüssige Bulkladungen und eine Tanker-Charter-Einheit. Das Unternehmen hat Büros in Rotterdam, Antwerpen, Basel und Hamburg und beschäftigt 180 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz stieg im Jahr 2008 auf 34 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug im selben Jahr 7,2 Millionen Euro.

Inspiriert von den Gipfeln der Schweiz (Piz), setzt Fluvia ihre Strategie und Geschäftstätigkeit auf der Grundlage des Prinzips der Spitzenleistung (Peak-Performance) um.

Aktionäre und Geschäftsführung
Fluvia ist im Besitz von vier Gründungsaktionären, die jeweils 25% des Aktienkapitals von Fluvia halten. Die Geschäftsleitung liegt bei Rick van Westenbrugge (CEO) und Roelof Hendriks (CFO).

Aktivitäten
Die Aktivitäten von Fluvia bestehen heute aus:

Binnentankschifffahrt
• Petroleumprodukte
• Pflanzenöle
• Chemikalien

Tanklagerung und Toll Oil Refinery
• Pflanzenöle

Tanker-Charter
• Petroleumprodukte
• Pflanzenöle
• Chemikalien

Binnentankschiffahrt
Unsere Flotte aus Binnentankschiffen zählt 50 Schiffe, von denen eine Hälfte volles Eigentum von Fluvia ist und die andere Hälfte Eigentum von Kapitänen, mit denen Fluvia langfristige Charterverträge geschlossen hat. Unterteilt in die einzelnen Produktkategorien, besteht die Fluvia-Flotte aus: Petroleumprodukte (26 Schiffe), Pflanzenöle (20 Schiffe) und Chemikalien (4 Schiffe). Flottenlisten finden Sie auf den betriffenden Activitäten Seiten.

Tanklagerung und Toll Oil Refinery
Über ihre Jointventure Maastank (55 %) ist Fluvia am Rotterdamer Tanklagermarkt für Pflanzenöle und Oleochemikalien beteiligt. Die Kernkompetenzen von Maastank sind die Lagerung und Verarbeitung von Pflanzenspezialölen und Oleochemikalien. Weil der Markt für diese Produktkategorien und anverwandte Serviceleistungen schnell wächst, hat Maastank ein 30 Millionen Euro teures Expansionsprogramm auf die Beine gestellt, das die gegenwärtige Lager- und Verarbeitungskapazität des Unternehmens auf 65.000 m³ im Jahr 2012 verdoppeln wird. Hiermit wird Maastank zum drittgrößten Serviceanbieter von Tanklagern für Pflanzenöle und Oleochemikalien in der Region um Rotterdam. Bei der Auslotung von Möglichkeiten zur Erweiterung des bestehenden Service für Hauptkunden entdeckten Fluvia und ihr Jointventure-Partner Dekker den wachsenden Bedarf an Toll Refinery Services für Pflanzenspezialöle in der Nähe von Vertriebszentren der verarbeitenden Industrie. Dies resultierte in der Gründung von MaasRefinery, das das Know-how eines Großkunden (Remia), eines weltweit tätigen Pflanzenölhändlers (Noble Grain) und engagierten Pflanzenöllogistikanbietern (Maastank, Fluvia und Dekker) kombiniert. Dieses neue Unternehmen bietet der Nahrungsmittelindustrie in Rotterdam einen modernen Spezialölraffinerieservice.

Tanker-Charter
Als einziger professioneller Tanker-Makler in Belgien (Antwerpen) hat Fluvia Tanker Chartering ihre eigene Nische im weltweiten Short- und Deep-Sea-Tankertransport flüssiger Bulkladungen gefunden. Als Organisator in der Logistik flüssiger Bulkladungen arbeiten die Tanker-Makler von Fluvia eng mit ihren Fluvia-Kollegen aus der Lagerung, der Binnentankschiffahrt und dem Tankcontainerbereich zusammen.

Flusskreuzfahrten
Im Lauf des Jahres 2007 betrat Fluvia den schnell wachsenden Markt der Flusskreuzfahrten durch eine 50 % Beteiligung am Flusskreuzfahrtschiff ms Olympia. Das Schiff wird von europäischen Reiseveranstaltern gechartert. Obwohl es noch zu früh ist, um diese Aktivität als einen Teil der Kernaktivitäten von Fluvia zu betrachten, ist es zweifellos ein erster Schritt in einen neuen europäischen Nischenmarkt.Fluvia steht für schweizerische Qualität und SpitzenleistungenFluvia ist ein kundenorientierter, kostenbewusster und engagierter Spieler in der europäischen Flüssigkeitslogistikindustrie. Der Erfolg der Partnerschaften von Fluvia mit ihren Kunden und langfristigen Charterern basiert auf einer einfachen Organisationsstruktur, kurzen Kommunikationswegen und schnellen Entscheidungen. Dies schafft ein dynamisches Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter, das es uns in Kombination mit einem hohen Grad an Autonomie ermöglicht, unseren Kunden einen Spitzenservice zu bieten.

Bedankt

U wordt zo snel mogelijk teruggebeld.